Bettnaessen.eu

Erfahrungsaustausch für Betroffene und Angehörige

Bettnässen mit 8 Jahren?  

  RSS

ber77
New Member
Beigetreten:vor 4 Jahren 
Beiträge: 1
17/10/2017 7:26 am  

Meine 8 1/2 jährige Tochter nässt öfter mal plötzlich ins Bett! Ihr Leben hat sich nicht verändert. Louise Hay sagt, in ihrem Glossar der emotionalen Quellen für körperliche Ausdrücke, dass dies durch Angst vor einem Elternteil verursacht wird. Weder ich noch mein Mann haben ihren Erziehungsstil geändert, und meine Tochter ist sehr ausgeglichen, gesellig, kontaktfreudig, aufgeschlossen, erstgeboren, belastbar, positiv denkend, kreativ, künstlerisch und energisch. Sie ernährt sich ganz biologisch und vegan. Dieses ist an für einige Monate jetzt gegangen, und sie pinkelt ein wenig, bevor sie aufwacht, verwirklicht, was geschehen ist, und geht zum potty, um das Pinkeln zu beenden. Es passiert durchschnittlich 2/3 mal pro Woche! Sie war bei 20 Monaten, tagsüber und 3 1/2 nachts, selbstgeübt. Übrigens hat sie keine Lernherausforderungen oder irgendwelche anderen Herausforderungen, außer sehr hartnäckig und willensstark zu sein (und die Probleme, die durch diese Verhaltensweisen verursacht werden!) und dramatisch (typisches Mädchen/Emotionales).

Was geht hier vor?


AntwortZitat
BN-admin
Member Admin
Beigetreten:vor 5 Jahren 
Beiträge: 16
22/10/2017 9:56 pm  

Es stimmt, dass Bettnässen durch Angst ausgelöst werden kann, aber es muss nicht zwingend Angst vor den Eltern sein. Es kann auch sein, dass deine Tochter vor der Schule, einem Lehrer, Mitschülern oder einem Test hat.

Wie haben sich Ihre Noten entwickelt?
Gibt es sonst Probleme in der Schule?
Welchen Hobbys geht deine Tochter nach?


AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren

© 2021 Bettnaessen.eu

Theme von Anders NorénHoch ↑